Die Alfelder Zeitung berichtet über die aktuelle Corona-Krise bei der Veranstaltungsbranche des Leineberglands.

Neben der Weber Werbung kommen auch Heimatliebe Eventcatering, imm-professional Veranstaltungstechnik, das Gasthaus Grüner Wald sowie die “Heißmangel” aus Föhrste zu Wort.

Folgend zitieren wir den Abschnitt über uns:

“[…] Auch die Weber Werbung aus Delligsen, traditionell stark im Messebau engagiert, registriert einen Rückgang des Geschäftsvolumens um 80 bis 85%. “Es fing vor dreieinhalb Wochen mit der Absage einer Hausmesse in Augsburg an. Dann wurde alles abgesagt”, erläutert Rafael Weber. Was zunächst noch eine freiwillige Entscheidung des Veranstalters gewesen sei, habe dann die Bundesregierung verboten.

“Wir machen inzwischen Kurzarbeit”, sagt der Chef von 18 Mitarbeitern. Die zurückliegenden drei Wochen seien schon hart gewesen, doch da habe man durch Überstundenabbau noch einiges abfedern können. Sollte de Situation noch längere Zeit so andauern, dann dürfte es für viele Unternehmen schwierig werden, fürchtet Weber. Derzeit fokussiere sich die Firma auf den Design– und Beschriftungsbereich, ein weiteres Standbein von Weber Werbung. […]”

Den gesamten Artikel finden Sie auf der Website von der Alfelder Zeitung (Abo notwendig): https://www.alfelder-zeitung.de/Story/42297/Heimischer-Veranstaltungsbranche-brechen-die-Aufträge-weg